Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Latex sklavin geschichten

Latex Rubber Engel, Gasmaske. Deutsch Latex Sekretärin.


Hot Mom Yaretzi.

Online: Jetzt

Über

Startseite » In der Zucht der strengen Gummifrauen. In der Zucht der strengen Gummifrauen Ralf Sch kam wie gewöhnlich um kurz nach sechs von der Arbeit zurück. In den Fenster des Hauses in einer ruhigen Vorstadtsiedlung brannte Licht. Immer wieder freute er sich, wenn er nach einem frustrierenden Arbeitstag nach Hause kam.

Audra
Alter: 18

Views: 4131

submit to reddit

Warum sie allerdings das Licht gelöscht hatte, war mir nicht ganz klar. Dann wurde es langweilig und ich begann in kleinen Kreisen durch das Zimmer zu Laufen.

Wochenendtrip ins BDSM-Hotel - Sex Secrets - RTLZWEI Dokus

Also blieb ich erst einmal eine Weile so stehen. Also bis dann. Wir liefen quer durch dieses zu einer anderen Tür. Dann betraten wir einen Raum, in dem ein Bett, ein Stuhl und ein kleiner Tisch standen. Warum er so heftig war, schob ich auf die Abstinenz und die ständige Stimulation durch die Fesselungen. Als sich mein Körper wieder beruhigt hatte, begann ich das Spiel wieder von vorn. Entweder hatte man mich vergessen oder man wollte mir Ruhe lassen.

Das selbe erlebte ich bei dem Tisch und auch bei dem Latex sklavin geschichten. So einen Orgasmus hatte ich schon lange nicht mehr genossen. Nach dem ausgiebigem Schlaf kannst du nun auch deiner Arbeit besonders gut nachgehen. Die Möglichkeit mich zu setzen, verwehrte sie mir allerdings immer noch. Ich hatte mich inzwischen auf dem Bett nieder gelassen, was sollte ich auch anderes Tun. Sie drückte wieder an den Knöpfen herum. Auch hier schien man dafür zu sorgen, dass es einem an nichts fehlte.

Warte bis ich fertig bin mit dir, dann kannst du böse auf mich sein.

Wunderschöne Lady Diana.

Es herrschte nun in dem Zimmer absolute Dunkelheit. Es reicht ja auch aus, dass du schon zwei Tage verschlafen hast. Ich sah in Gedanken die letzten Tage wieder vor mir. Du wirst dabei keine Ausnahme machen! Die Kette zu meinem Halsband wurde wieder in Bewegung gesetzt und zog sich unbarmherzig weiter in die Zimmerdecke zurück.

Foxy Hure Bexley.

Alles war in schwarz gehalten, und es roch nach Gummi. Aber schliesslich verlangte mein Körper nach einer sexuellen Befriedigung nach so vielen Tagen der Abstinenz. Ich hatte zwar gehofft, dass man mir noch die Möglichkeit zur Toilette zu gehen geben würde, aber das sollte wohl vorerst nicht so sein.

Nackte asiatische Sophie.

Ich stellte schnell fest warum. Ich stellte also das Tablett auf dem Tisch ab und legte mich, weil ich müde war, etwas auf die Liege. Dabei sprach sie kein Wort mit mir. Sie hatte die Kette so weit unten gelassen dass ich in dem Zimmer umhergehen konnte, aber es fehlten immer ein paar Zentimeter, wenn ich mich setzen wollte.

Ich habe doch erst mit dir begonnen. Schliesslich hatte ich schon seit einiger Zeit nichts mehr zu mir genommen.

Empfohlener beitrag

Die Kette zog sich immer weiter nach oben. Sie nahm das Ende und klickte es in mein Halsband ein. Wir gingen zu einem Fahrstuhl und fuhren nach oben. Nach einer sehr langen Zeit kam dann die Frau wieder zurück in das Zimmer, diesmal allerdings in Begleitung eines Herrn. Als sie die Tür des Aufzuges öffnete, waren wir in dem grossen Foyer des Hauses.

Fit Ehefrauen Allison.

Mein Körper zitterte immer noch, als ich wieder richtig bei mir war. Dann konnte ich das Summen eines Motors hören und merkte das die Kette zu meinem Halsband herab gelassen wurde. Stolpern konnte ich ja über kein Hindernis, dafür sorgte der begrenzte Radius den man mir gelassen hatte. Alles was sich auf dem Tablett befunden hatte, war meinem Hunger zum Opfer gefallen. Er nahm Masse von den unmöglichsten Stellen an mir und übertrug diese fein säuberlich in einen Block.

Slutty Fotze Kyleh.

Dann sah ich wie sich die Kette an meinem Halsband wieder nach oben bewegte. Nach sehr kurzer Zeit konnte ich mein eigenes Stöhnen hören und nach einer noch kürzeren Zeit entlud sich ein befreiender Orgasmus. Ich setzte mich also auf die Liege und betrachtete das Tablett mit den Speisen. Diese ganze Prozedur dauerte etwa dreissig Minuten, dann war er fertig. Nach dem Essen hatte ich angenommen, dass irgend etwas passierte. Ich versuchte ihn zu öffnen, aber es ging nicht mehr. Aber nichts dergleichen geschah. Auch die Geschichten der anderen Mädchen, die ich bisher kennen gelernt hatte liefen in meinem Inneren an mir vorbei.

Damit konnte sie mir furchtbare Schmerzen zubereiten, und dazu hatte ich nicht im geringsten Lust. Beide verliessen wieder das Zimmer und ich konnte hören wie das schwere Schloss wieder einrastete als die Tür geschlossen wurde. Und ich habe ihm versprochen, dass latex sklavin geschichten mir für dich etwas besonderes einfallen lassen werde. Aber dann hörte ich das Schloss der Tür rasseln. Doch dann stoppte sie endlich den Motor.

Süße weibliche Lena

Nach einer Weile ging dann das Licht aus. Schon nach den ersten Schritten merkte ich wie sich das Halsband wieder zusammen zog. Als die Kette fast den Boden erreicht hatte, hielt die Bewegung inne. Ich wusste aber auch, dass ich mich schlecht widersetzen konnte, denn sie hatte durch das Halsband die Macht über mich. Und wie sollte das einmal enden?

Es sah lecker aus und ich begann ohne weitere Überlegungen mit dem Mahl. Du hast doch gesehen wie meine Sklavinnen aussehen. Das ging aber nicht, denn er war irgendwie mit dem Boden verbunden. Meine Nähe muss man sich erst verdienen. So konnte ich noch einige dieser wunderbaren Erfahrungen machen. Ich nutzte nun die Gelegenheit und begann an mir herum zu spielen.

Das einzige was ich auch hören konnte, war das Geklirr der Ketten an meinem Körper, wenn ich mich bewegte.

Eine eigene geschichte schreiben?

Noch nie in meinem Leben hatte ich so etwas getan, ausser vielleicht während meiner Mädchenjahre. Wie ich den Scheich kennen lernte und wie ich in diese bizarre Situation kam. Dazu trage ich einen kleinen Sender im Gürtel, in dem nun auch die Frequenz deines Halsbandes gespeichert ist. Nun aber Schluss mit den Erklärungen komm mit!

Dabei drehte ich immer weiter meine Runden.

Strafkleidung für mich - Anna erzählt - 01

Nach kurzer Zeit stand ich gezwungenermassen vollkommen gestreckt inmitten des Zimmers. Habe ich dir wohl eine zu grosse Dosis gegeben. In Gedanken versunken starrte ich zur Decke. Zornig ging ich wieder zurück. Aber vielleicht sollte es irgendwann einmal soweit sein, dann würde ich die Gelegenheit wahr nehmen. Alles in diesem Zimmer war mit Gummi oder Latex überzogen, sogar die Wände schienen damit tapeziert worden zu sein. Ich hörte ein summendes Geräusch und sah, wie sich von der Decke des Zimmers eine Kette langsam nach unten bewegte.

Dieser kam nun auf mich zu und begann damit, meinen Körper mit einem Bandmass zu vermessen. Zuerst tat sich etwas in meinem Mund. Wie sie gekommen war, verliess sie auch wieder das Zimmer.

Mein leben als 24/7 bdsm sklavin, teil 5

Bitte bereiten Sie alles erforderliche dafür vor. Erst ganz zaghaft, aber je mehr ich mich damit befasste desto stärker setzte ich das Spiel fort. Diesmal liess man das Licht allerdings an. Wie lange ich so in dem Zimmer herum lief, weiss ich nicht. Nach einiger Zeit begann ich wieder im Kreis zu laufen. Eines der Mädchen brachte mir auf einem Tablett etwas zu essen und zu trinken. Fluchtgedanken hatte ich bereits sehr weit weg gelegt in meinen Gedanken, denn hier hatte man mich ständig unter Kontrolle. Ich musste mich wieder von dem Bett erheben, als der Zug an meinem Halsband zu gross wurde.

Was sollte nur noch alles mit mir geschehen?

einsame prostituierte Artemis.

Wieder liefen die Ereignisse in meinem Inneren ab. Zum ersten mal seit Tagen war ich nicht mit einem Keuschheitsgürtel bekleidet. Eine Frage stellte sich mir immer öfters. Ich versuchte den Stuhl in meine Richtung zu ziehen.

Auge-Süßigkeiten Latina Gehalt

Ich hatte schon Angst und war der Panik nahe.